Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Team

10.05.2017: Unsere langjährigen Tiermedizinischen Fachangestellten Sarah Stein und Juliane Friedrich gehören seit dem 01.05.2017 nicht mehr zu unserem Team. Wir danken ihnen herzlich für die jahrelange vertrauensvolle und kompetente Zusammenarbeit und wünschen alles Gute!

 

Frau Carla Hübner hat Ihre Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten vorzeitig abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreich bestandenen Prüfung!

 

Seit dem 01. Mai 2017 verstärkt Carmen Veronika Fröbe unser Team als Tiermedizinische Fachangestellte. Sie konnte bereits ein Jahr Berufserfahrung in ihrem Ausbildungsbetrieb sammeln und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Foto folgt in Kürze. Herzlich Willkommen, Frau Fröbe!

25.04.2017: Unsere langjährige Mitarbeiterin Dr. Ines Schwarz kehrt nach Ihrer Elternzeit ins Berufsleben zurück und verstärkt unser Team wieder ab Mai 2017! Herzlich Willkommen zurück!

28.02.2017: Wir freuen uns, zwei neue studentische Mitarbeiterinnen, die an der FU Tiermedizin studieren, im Team begrüßen zu können: Julia Hörster und Charleen Zornow! Herzlich Willkommen!

Seit dem 15.01.2017 verstärkt Tierärztin Nancy Schuster unser Tierärzteteam. Sie konnte bereits viel Berufserfahrung sammeln, zunächst als Tierarzthelferin und nach Abschluss des Studiums als Tierärztin in einer Berliner Tierklinik. Wir sagen: Herzlich Willkommen, Frau Schuster!

Unser Kollege Andre Lorenz, Tierarzt, wird uns zum 31.03.2017 verlassen, um den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen.

 

Wir danken ihm für Zeit bei uns, in der er sich mit Leidenschaft für alle vierbeinigen Patienten eingesetzt hat und wünschen ihm für die Zukunkt alles erdenklich Gute!

 

 

 

 

Vermisste und gefundene Tiere

Wenn Ihr Tier entlaufen ist oder Sie ein entlaufenes Tier gefunden haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren! Gern helfen wir Ihnen weiter!

 

Wir arbeiten mit der Tierrettung Potsdam e.V. zusammen, auf deren Facebookseite laufend aktuell vermisste Tiere aufgenommen werden und auch ein Heimkehren zum Besitzer dokumentiert wird. Bitte setzen Sie sich außer mit uns auch in Verbindung mit

 

  • TASSO e.V. - Haustierregister, falls das Tier gechipt und dort registriert ist
  • der Tierrettung Potsdam e.V. - ständig aktualisierte Vermissten- und Gefundenenliste im Raum Potsdam
  • dem zuständigen Ordnungsamt

 

Wir wünschen uns, dass alle vermissten Vierbeiner schnell wieder gesund und munter zu Hause sind!

 

CUE - eine Operationsmethode für schwere Ellbogendysplasien

Seit 2015 bieten wir als partiellen Gelenksersatz im Ellbogengelenk die CUE-Methode an. Diese eignet sich für Ellbogendysplasien mit schweren arthrotischen Veränderungen, wenn die Patienten ohne Behandlung keinerlei schmerzfreies Leben mehr führen können. Bei Interesse erhalten Sie hier und bei Arthrex Vet Systems weitere Informationen: http://www.arthrexvetsystems.com/de/mediacenter/FurPatientenbesitzer/upload/VLP1-0006-DE_B1_screen.pdf

 

Blutspender gesucht

Blutspenden rettet Leben! Bei schweren Verletzungen oder Operationen mit hohem Blutverlust verwenden wir Blutkonserven, um dem Tier schnell und unkompliziert helfen zu können. Um unsere Blutspender-Datenbank zu erweitern, freuen wir uns über jeden Hund, der die Vorussetzungen erfüllt und so Leben retten kann!

 

Folgende Voraussetzungen muss ein Blutspende-Hund mitbringen:

 

  • Gute Gesundheit, keine Medikamenteneinnahme
  • Gewicht mindestens 20 kg
  • Alter zwischen 2 und 8 Jahren
  • Keine Auslandsaufenthalte in südlichen Ländern
  • Kein Übergewicht
  • Er darf noch nie selbst eine Bluttransfusion erhalten haben
  • Keine Spende während der Läufigkeit bei Hündinnen

 

Was haben Sie davon?

 

Die Gewissheit, einem anderen Hund geholfen zu haben,
eine kostenlose Allgemeinuntersuchung Ihres Hundes,
eine kostenlose Blutuntersuchung (Blutbild, Nierenwerte Harnstoff und Kreatinin, Leberwert ALT, Blutzucker, Blutgruppenbestimmung),
sowie als Dankeschön für Ihr Engagement ein 50 € - Gutschein (einzulösen für alle Leistungen, Medikamente, Futter und Medizinprodukte in der Tierklinik Potsdam)!

 

Eine Blutspende ist für Ihren Hund völlig ungefährlich, es muss nur ein wenig Zeit mitgebracht werden. Theoretisch kann jeder Hund, der die Kriterien erfüllt, alle drei Monate 300-500 ml Blut spenden.

 

Wenn Sie Interesse haben, Ihren Hund bei uns als regelmäßigen Blutspender registrieren zu lassen, sprechen Sie uns an! Unser Empfang nimmt Ihren Wunsch gern entgegen und unsere tierärztlichen Mitarbeiter beantworten gern Ihre Fragen!

 

Wir danken Ihnen im Namen aller Hunde, die eine Bluttransfusion für ihr Überleben benötigen!

 

Ihr Team der Tierklinik Potsdam

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Tierklinik Potsdam

Anrufen

E-Mail

Anfahrt